RADA synergica – Isgrelaje

10,00  15,00  inkl. MwSt.

Isgrelaje
Strandpiraten
Od lo ahawti dai
Oifn Bijdm
Bulgarischer Tanz
Daloj Politsej
Nane Zocha
Di Mame
T'zion Tamati
Lindràji szi
A Kelnisher Kaharod
Du sollst nischt geyn
Odessa Bulgar
Sprayz ikh mir
Artikelnummer: Isgrelaje-002-CD Kategorien: , ,
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

RADA syn­er­gi­ca aus Leip­zig spie­len auf ihrem gera­de erschie­ne­nen Debüt‐​Album ›Isgre­la­je‹ eine erfri­schen­de Mischung aus Klez­mer und ost­eu­ro­päi­schen Stü­cken. Die drei Musi­ke­rin­nen bril­lie­ren dabei auf Ihren teils Genre‐​untypischen Instru­men­ten, zu denen Pia­no, Akkor­de­on, Kla­ri­net­te und das Cel­lo gehört. Das Trio spielt auf ihrer ers­ten CD vor allem tra­di­tio­nel­le jüdi­sche Stü­cke. Eben­so fin­det man aber auch tra­di­tio­nel­le Stü­cke aus Rumä­ni­en und Bul­ga­ri­en auf dem Album.
Ein eben sol­ches ist das Titel­stück ›Isgre­la­je‹ bei dem die Band nur mit mehr­stim­mi­gem Acapella‐​Gesang eine wah­re Gänsehaut‐​Atmosphäre schafft.

Hei­ter geht es mit ›Stand­pi­ra­ten‹ wei­ter, einem Instru­men­tal bei dem sicher kein Fuß still bleibt. Mit ›Od lo ahaw­ti dai‹ hat das Trio ein schö­nes Stück von der israe­li­schen Song­schrei­be­rin Nao­mi She­mer ein­ge­spielt.

Wei­ter geht es mit Bul­ga­ri­schen Tra­di­tio­nals, einem jid­di­schen Streik­lied von Anfang des 19. Jahr­hun­derts (›Daloj Polit­sej‹) oder bekann­ten Stü­cken wie ›Du sollst nischt geyn‹.

Ein ein­drucks­vol­les Album, das ich hier­mit jedem Klezmer‐​Fan ans Herz lege. Mich hat es jeden­falls voll­ends begeis­tert!

Rezen­si­on auf www.folkig.de

X