Sylke JilaniKlavier, Akkordeon, Trommel, Gesang

Hin­ein­ge­bo­ren in eine musi­ka­li­sche Fami­lie, gehör­ten Sin­gen und Kla­vier ler­nen seit frü­her Kind­heit zum Leben dazu. Spä­ter folg­te ein Diplom­stu­di­um Musik/​Germanistik und die Lehr­be­fä­hi­gung für Kla­vier.

Nach der Wen­de ging es für ein paar Jah­re nach Südfrankreich,um an der Uni Fran­zö­sisch zu ler­nen und selbst Deutsch zu unter­rich­ten und einen wich­ti­gen Teil der eige­nen Wur­zeln zu fin­den. Außer­dem war dies auch eine Zeit der Rei­sen rund um die Welt.

Wie­der zurück in Leip­zig arbei­te­te sie am Krea­ti­vi­täts­zen­trum und bald dar­auf als frei­be­ruf­li­che Musi­ke­rin mit ande­ren Künst­lern zusam­men. Chor­ar­beit in der “Scho­la cantorum”,die Grün­dung einer eige­nen Kla­vier­schu­le und auch die musi­ka­li­sche Lei­tung in der Kin­der­re­vue ” Petit sou­ci” sind wich­ti­ge Sta­tio­nen auf dem beruf­li­chen Weg und bis heu­te aktu­ell. Aller­dings wird Chor­lei­tung jetzt nicht mehr in der Scho­la, son­dern im 2016 gegrün­de­ten Frau­en­chor “Leip­zi­ger Ler­chen” prak­ti­ziert.

Mit RADA syn­er­gi­ca erfüll­te sich 2002 der Wunsch nach gemein­sam gestal­te­ter, leben­di­ger und welt­of­fe­ner Musik. Die “Büh­nen­kar­rie­re” führt bis heu­te immer wie­der mit Kon­zer­ten durch Deutsch­land und euro­päi­sches Aus­land zu schö­nen Begeg­nun­gen und Erleb­nis­sen.

X