Eine weihnachtliche Weltreise mit

RADA synergica

Imposanter Grand Prix der Weihnachtsmusik

Twelve Points: RADA synergica legen CD mit internationalen Weihnachtsliedern vor
Hinter dem muffigen Futter des ollen Weihnachtsmann-Mantels regt sich rythmischer Widerstand. Drei charmante Damen bringen all jenen Rettung, denen es nach Einnahme des Gänsebratens am Heiligenabend vor der akustischen betulich-sakraler Traditionstümelei graut.
Nix mit "Stille Nacht, heilige Nacht" und anderen Gruselkamellen - das Leipziger Trio RADA synergica schiebt eine Alternative unter den Nadelbaum. "Eine weihnachtliche Weltreise" steckt voll internationaler Festlieder und echten Geheimtipps. Das temporeiche spanische Stück "Los peces en el rio" und das ruhige fließende "Deep Peace" aus Irland zum Beispiel. Wahre Exoten sind unter anderem "Ederlezi", das die Zigeuner singen - und ein Schmankerl aus dem heimischen Stall: "S´Raachermannel" wird original erzgebirgisch kredenzt. Mit fachkundiger Hilfe bis ins Detail haben die Musikerinnen die verschiedenen Sprachen einstudiert und eingesungen. Infos zu jedem Stück gibt das von Frank Schletter illustrierte Booklet.
Ein imposanter Grand Prix der Weihnachtsmusik also, den RADA synergica morgen auch live im Frauenkulturzentrum feiern. Neben schwungvoll Jiddischem und einer schweizer Kostprobe zaubern Stefanie Koch, Sylke Jilani und Claudia Herold mit Gastmusiker Steffen Petzold ein herrlich träumerisches indisches Mantra hin, auf das die "Thailändische Königshymne" folgt. Und das Didgeridoo grummelt beim Beitrag aus Neuseeland. Twelve Points!
Nach solchen Höhepunkten ist die eingangs gegeißelte "Stille Nacht" als Track Nummer 15 dann doch richtig schön: Zum einen wegen des perlenden Klavierspiels, zum anderen, weil es neben einer deutschen Strophe in Hindi, Arabisch und Hebräisch gesungen wird. Zum Schluss "Tausend Sterne sind ein Dom" - einst ersonnen in einem versunkenen Land, das sich DDR nannte.

 

Mark Daniel, Leipziger Volkszeitung

RADA synergica

Bestellen Sie diese CD für 15,00 Euro

Hörbeispiele